Nachrichten / Die Vertretern aus dem Bildungsbereich in England und Schweden haben in der Ausstellung Innorobo in Paris Interesse an AnyWalker erweckt.
 

Die Vertretern aus dem Bildungsbereich in England und Schweden haben in der Ausstellung Innorobo in Paris Interesse an AnyWalker erweckt.

Von 24. bis 26. Mai hat in Paris die größte in Europa internationale robototechnische Weltausstellung Innorobo 2016 stattgefunden. An der Veranstaltung haben sehr begehbares Chassis AnyWalker und der Roboter Promobot teilgenommen, in den der Moskauer technologischen Institut investiert hat.

Das Ziel der Ausstellung ist die Demonstrierung der letzten Tendenzen im Bereich der Industrie- und Personalrobotertechnik. Für drei Tage haben etwa 10 000 Menschen die Ausstellung besucht, darunter waren die Gelehrte, die Vertreter der Universitäten, der Entwicklungshochschulen und großen Gesellschaften aus 37 Länder der Welt.

Das Projekt AnyWalker wurde in Paris zum ersten mal präsentiert . Chassis mit dem einzigartigen Stabilisierungssystem kann sich in verschiedenen Umgebung bewegen, die Tür öffnen und Hindernisse bekämpfen. Nach der Präsentation haben die Firmen Aldebaran Robotics, Huawei, Math Works, Maxtel Holding in Dallas, und auch die Universitäten in Lothringen, Brüssel und Prag Interesse an der Entwicklung erweckt. Die Vertreter BridgeOS , dass die Plattform für die Entwicklung der Roboter-Anwendung ist, hat sich auf mögliche Integration der Steuerungssoftware des Chassis verabredetet. Der moderne Künstler Pierre Estève hat geboten AnyWalker als Teil seiner Installation zum Thema «Zusammenwirken der Menschen und Roboter in der Erdhöhle Frankreich» zu machen.

Außerdem, haben die Vertreten des Bildungsbereiches in England und Schweden Interesse an AnyWalker erweckt und haben die Aussichten der Realisierung auf dem europäischen Markt geöffnet.

Der Generaldirektor AnyWalker Igor Rjadtschikow:

— Die Fähigkeiten AnyWalker sind größer, als wir uns in der Anfangsetappe vorgestellt haben. Jeden Tag verändert sich die Anlage, und dadurch verbreitet ihre Funktionen. Unsere Entwicklung kann als Plattform für Roboter- Helfer und die Kurse der Mechanik, Programmierung, Kybernetik und Leitungstheorie der verschiedenen Systeme und der Läufe vertreten. Wir haben schon die Unterstützung in Russland bekommen und wollen, dass möglichst viel Leute von unserem Projekt erfahren. Es steht auf dem Plan, dass der begrenzten Baureihe der Roboter und Innorobo in zwei Monaten angelaufen wurde. Das ist ausgezeichnete Möglichkeit den Westmarkt zu erforschen und die Zielkunde im Ausland zu finden.

Der erste Prorektor MTI Evgenij Pluzhnik:

—Die Entwicklungen, die von unserer Hochschule investiert sind, erreichen allmählich das Weltniveau. Während der Eröffnungsfeierlichkeit Innorobo wurde sehr begehbares Chassis neben anderen Robotertechnischen Projekten als Ausstellungssymbol vertretet. Am ersten Tag haben die Journalisten Associated Press dem Generaldirektor AnyWalker ein Interview gemacht, und an seiner Entwicklung haben die große ausländische Firmen Interesse erweckt. Wir sind sicher, dass unsere Projekten die Bildungsmärkte in aller Welt erreichen.

Teilen
Dynamic Stabilization Systems LtD
8 800 700 33 04
info@anywalker.ru
Passen Sie auf unsere Nachrichten in den Sozialnetzen auf